Technische Angaben & Lieferanforderungen

Printbeilagen in der Süddeutschen Zeitung

Formate

Definieren Sie das Format Ihrer Prospektbeilage nach Ihren Vorstellungen.
Minimum: 105 x 148 mm (Breite x Höhe)
Maximum: 260 x 360 mm (Breite x Höhe)
Falz auf der Längsseite.
Größere Formate können verarbeitet werden, wenn sie bis auf das Maximalformat gefalzt sind (Maximalbreite: 260 mm ab Falz).
Die Prospektbeilagen müssen formatgleich und rechtwinklig zugeschnitten sein und dürfen keine Quetschfalten aufweisen.

Sonderformate:
Beilagen, die ein Sonderformat haben, sind nur auf Anfrage und Einzelprüfung möglich. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Gewichte

Der Verlag behält sich die Verarbeitbarkeit der Beilagen vor. Beilagen über 70 g sind nur auf Anfrage möglich.
Bei Einzelblättern ist ein Papiergewicht von mindestens 120 g/m2 erforderlich. Leichtere Einzelblätter können nur im gefalzten Zustand verarbeitet werden. Das maximale Papiergewicht für die Verarbeitung von Einzelblättern darf 200 g/m2 nicht überschreiten.

Einschränkungen

Die Belegung von Sonderformaten, Kuverts, Warenproben und Warenmuster sind ohne vorherige technische Tests durch den Verlag nicht möglich. Beilagen mit Leporellofalz (Zick-Zack-Falz) oder Altarfalz sind nicht zu verarbeiten. Postkarten sind auf den Innenseiten der Prospektbeilage einzukleben. Prospektbeilagen mit außen angebrachte Postkarten können nur unter Vorbehalt angenommen werden.

Digitale Prospektbeilagen

Datenupload

Bitte lassen Sie uns für die Online-Stellung Ihrer Prospektbeilagen bis spätestens eine Woche vor dem Erscheinungstermin idealerweise die original Druckdaten der Printbeilage zukommen. Wir benötigen die Dateien mit der Seitenaufteilung in Einzelseiten. Bitte stellen Sie uns die Dateien per Upload auf unserm ftp-Server zur Verfügung. Die Zugangsdaten hierfür können bei uns erfragt werden.

Anforderungen

Anforderungen an die Druckdaten:

  • Datenformat: pdf
  • Auflösung: mind. 100 dpi (besser höher)
  • Seitenaufteilung: Einzelseiten

Wir benötigen unbedingt vorab eine Ankündigung über den Daten-Upload per Mail. In dieser Mail ist, sofern gewünscht, ebenfalls der Link für die Verlinkung auf die Homepage des Kunden anzugeben. Der Verlag übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte der digitalen Prospektbeilage.

 

Printbeilagen - Lieferanforderungen

Musteranlieferung

Der Verlag benötigt rechtzeitig mindestens 5 Musterexemplare der Prospektbeilagen, verbindlich in Form, Gewicht, Beschaffenheit und Inhalt. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage dieser Musterexemplare und deren Zustimmung bindend.

Werden keine Muster angeliefert, weichen die angelieferten Prospektbeilagen von den Mustern ab oder bestehen rechtliche Bedenken gegen den Inhalt, behält sich der Verlag vor, die Beilegung abzulehnen.
 

Anlieferung

Die Anlieferung muss frei Haus erfolgen. Bitte liefern Sie nur die gebuchte Menge bei uns an. Für Überlieferungen können wir weder die Verantwortung noch die Organisation der weiteren Verwendung übernehmen.

Anlieferzeiten
Montag - Freitag : 8.00 - 15.00 Uhr

Mindestens drei, jedoch maximal vier Arbeitstage vor Beilegungstermin.

Die Prospekte müssen transportsicher und wettergeschützt auf Paletten angeliefert werden. Für die Verarbeitung der Beilagen ist es wichtig, dass diese mit der Vorderseite nach unten auf der Palette abgestapelt sind.

Es ist sicherzustellen, dass die Prospektbeilagen vor der maschinellen Verarbeitung nicht umgestapelt werden müssen. Bei um 180° verschränkt gestapelten Prospektbeilagen darf die einzelne Lage nicht kleiner als 8 cm und nicht höher als 10 cm sein.

Beschriftung des Lieferscheins und der Palettenkarte

Der Lieferschein und die Kennzeichnung der Paletten (Palettenkarten) müssen folgende Informationen enthalten:

1. Objekt: Süddeutsche Zeitung
2. Zu belegende Ausgabe/Gebiet
3. Erscheinungstermin
4. Kunde (Auftraggeber)
5. Beilagentitel/Motiv
6. Absender (Drucker)
7. Anzahl der Paletten
8. Gesamtstückzahl
9. Stückzahl der Beilagen je Palette

Lieferanschriften der Druckorte

München-Steinhausen
Süddeutscher Verlag GmbH
Weiterverarbeitung
Zamdorfer Str. 40
81677 München

Essen Kettwig
Axel Springer Verlag AG
Weiterverarbeitung
-Süddeutsche Zeitung-
Im Teelbruch 100
45219 Essen (Kettwig)

Berlin-Spandau
Axel Springer Verlag AG
Weiterverarbeitung
-Süddeutsche Zeitung-
Brunsbüttler Damm 156-172
13581 Berlin (Spandau)

Hamburg Ahrensburg
Axel Springer Verlag AG
Offsetdruckerei Ahrensburg
Weiterverarbeitung
-Süddeutsche Zeitung-
Kornkamp 11
22926 Ahrensburg

Frankfurt
Frankfurter Societäts-Druckerei GmbH
Warenannahme Tor 1
- Süddeutsche Zeitung-
Kurhessenstraße 4-6
64546 Mörfelden-Walldorf

Die für Sie relevanten Anlieferadressen teilen wir Ihnen rechtzeitig mit der Auftragsbestätigung mit.

Ihre Verkaufsberatung

Telefon: +49 (0) 89 / 21 83 - 77 63
Fax: +49 (0) 89 / 21 83 - 82 52
E-Mail: prospektbeilagen@sz.de