SZ-Media.de

Auszeichnungen & Aktuelles

Pulitzer-Preis versilbert

Die Süddeutsche Zeitung hat beim Wettbewerb des Art Directors Club Deutschland dreimal Edelmetall gewonnen:

Einen silbernen Nagel für die gerade mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Panama Papers in der Kategorie Beitrag/Zeitung sowie je einen bronzenen Nagel für SZ-Langstrecke in den Kategorien Magazin/Jahrgang und einen für die Titel-Illustrationen des spanischen Illustratoren-Duos Brosmind.

Pulitzer-Preis für Panama Papers

Das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ), zu dem auch Journalisten der Süddeutschen Zeitung gehören, ist für die Berichtererstattung über die Panama Papers mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden.

Das ICIJ erhielt die höchste Auszeichnung im amerikanischen Journalismus in der Sparte "Erklärende Berichterstattung". Die Süddeutsche Zeitung hatte die 11,5 Millionen vertraulichen Dokumente des panamaischen Offshore-Dienstleisters Mossack Fonseca von einer anonymen Quelle zugespielt bekommen und mit dem ICIJ geteilt. Die US-Organisation koordinierte die Datenauswertung, die mehr als ein Jahr dauerte und an der Medien aus 76 Ländern beteiligt waren. Lesen Sie hier alles über die Panama Papers

PLAN W
Ernst-Schneider-Preis für Innovation

“PLAN W – Frauen verändern Wirtschaft”, das Wirtschaftsmagazin der Süddeutschen Zeitung, hat im größten deutschen Wettbewerb für Wirtschaftspublizistik den Preis für die Innovation des Jahres gewonnen. Der Ernst-Schneider-Preis wird von den deutschen Industrie- und Handelskammern vergeben.

Aktuelles

Kommende Ausgaben