SZ-Spezial 70 Jahre Grundgesetz - mobile

70 Jahre Grundgesetz

Das große SZ Spezial am 4. Mai 2019 in Ihrer Süddeutschen Zeitung am Wochenende

Es ist ein kleines Buch mit einer großen Geschichte: Am 23. Mai 1949 unterschrieben und verkündet, war das Grundgesetz die Bauordnung der jungen Bundesrepublik, die zur Hausordnung der deutschen Demokratie wurde. Geschrieben wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, von vielen Bürgern damals kaum beachtet, von einem Teil der Deutschen gar missachtet, wurde das Grundgesetz im Laufe der Jahrzehnte eine weithin respektierte Verfassung.

Wie ist es dazu gekommen? Auf welche Weise haben ihre Artikel die Geschicke dieses Landes geprägt? Wo waren sie Wegbereiter und was haben sie verhindert? Diesen Fragen geht die Süddeutsche Zeitung in einem großen „Spezial“ nach.
Anhand einer Auswahl von Verfassungsbestimmungen zeichnen Autorinnen und Autoren der SZ in Reportagen, Essays, Portraits, Interviews, Analysen und Streitgesprächen die Rolle des Grundgesetzes für die Vergangenheit der Bundesrepublik, für ihre Gegenwart und - soweit absehbar - für ihre Zukunft nach.

Eine Themenauswahl:

Das Thema „Menschenwürde“

Was bedeutet Schutz der Menschenwürde konkret? Für die Größe einer Gefängniszelle? Für die Höhe des Hartz IV-Satzes? Für den Umgang mit Schwangerschaftsabbrüchen?

Das Thema „Gleichheit vor dem Gesetz“

Welche Rolle hat der Gleichheitsgrundsatz beim Kampf um die Gleichberechtigung von Frauen in der Geschichte gespielt? Welche Bedeutung kommt ihm heute zu? Und warum werden wir ihn auch morgen noch brauchen? 

Das Thema „Meinungsfreiheit“

Wie gestaltet sich die Verteidigung der Demokratie in diesen Zeiten? Mit Blick auf Auseinandersetzungen, die immer härter werden? In denen Algorithmen und Filterblasen eine zunehmend große Rolle spielen?

Das Thema „Ehe/ Familie/ Kinder“

Warum hat das Grundgesetz sich gerade auch auf diesem Feld als ein Motor gesellschaftlichen Wandels erwiesen? Wieso verdanken wir besonders dieser Verfassungsbestimmung sehr viel persönliche Freiheit? Und weshalb war das nicht immer so?

Das Thema „Asyl“

Inwieweit hat der Streit ums Asylrecht das Land verändert? Was hat die einschlägige Grundgesetzbestimmung dabei bewirkt? Was verhindert?

Das Thema „Rechtswegegarantie“

Worin besteht der große Wert dieser Bestimmung, die nur wenige Menschen kennen? Wie nutzt sie den Bürgern? Wie nutzen die Bürger sie?

Das Thema „Ewigkeitsgarantie“

Worauf kann man sich unter allen politisch denkbaren Umständen verlassen? Was wäre – rein rechtlich gesehen – unabänderlich, falls Populisten an die Macht kämen? Was nicht?

Weitere Themen:

„Grundgesetz für Anfänger“
„Wie werden Schüler mit dem Grundgesetz vertraut gemacht? Wie Einwanderer?“
„Mein Grundgesetz“
„Prominente zu ihren Begegnungen mit der Verfassung“
„Das Grundgesetz im Bild“
„Ausgewählte Verfassungsartikel und Fotos, die diese illustrieren.“

Eckdaten

Erscheinungstag
4. Mai 2019

Anzeigenschluss
10. April 2019

Druckunterlagenschluss
17. April 2019

 

Verkaufte Auflage
415.071 Exemplare (IVW IV/2018)

Reichweite
1,25 Mio. Leser (MA 2018)

Service & Informationen

Weitere Informationen zum Download (PDF).

Ihre Verkaufsberatung

Telefon: +49 (0) 89 / 21 83-43 3
E-Mail: media@sz.de

Technische Angaben & Druckunterlagen

Beratung
Telefon: +49 (0) 89 / 21 83 - 99 03

Technische Angaben & Datenübermittlung

Online: sz.de/upload
E-Mail: anzeigenannahme@sz.de