LAE 2016: Erneut Rekordreichweite für die Nummer 1 bei den Top-Entscheidern*.

Gute journalistische Arbeit wird belohnt.

28 % aller Entscheider vertrauen auf die redaktionelle Qualität der Süddeutschen Zeitung: Das ist neuer Rekord bei der crossmedialen Reichweite, bestätigt durch die Leseranalyse Entscheidungsträger (LAE) 2016. Die Süddeutsche Zeitung bleibt damit weiterhin die erste Wahl für Kunden mit hohen Ansprüchen.

Mit ihrem hohen Maß an Datensicherheit und Stichprobenqualität analysiert die LAE die hochkarätige Entscheider-Zielgruppe und liefert die Planungsbasis, um diese effizient zu erreichen. Neben den Print-Reichweiten werden auch die digitalen Reichweiten für online, Smartphone und Tablet sowie crossmedial ausgewiesen. Damit gilt die LAE für die Zielgruppe der Entscheider als die Referenzstudie mit höchster Relevanz für die Kampagnenplanung.

Die medialen Leistungswerte inklusive der Kanäle Online und Apps erreichen ein ebenso überragendes Ergebnis: Mit 811.000 Lesern* ist die Süddeutsche Zeitung multimedial die Nummer 1 unter den Angeboten aller Qualitätszeitungen.

Nutzen Sie dieses hochwertige Qualitätsumfeld für Ihre Buchungen.

 *Nr.1 bei der crossmedialen Reichweite unter den Tageszeitungen in der LAE (Handelsblatt, FAZ, Die Welt, SZ)
Mediennutzung von Entscheidungsträgern: Dafür steht die LAE (Leseranalyse Entscheidungsträger). Sie ist die wichtigste Markt-Media-Studie, die Transparenz in das Mediennutzungsverhalten dieser hochkarätigen Zielgruppe bringt. Die crossmediale Reichweite ist die Nettoreichweite aus Print (LpA) und Online sowie APPs (jeweils NpW).
Leseranalyse Entscheidungsträger (LAE 2016), Grundgesamtheit Entscheidungsträger in Deutschland: 2.936.000

 Weitere Informationen

LAE 2016: Leseranalyse Entscheidungs-träger in Wirtschaft und Verwaltung e.V.

LAE 2016: LAE business readership survey

Ihr Ansprechpartner

Süddeutsche Zeitung

Telefon: +49 (0) 89 / 21 83 - 43 3
E-Mail: marken-anzeigen@sz.de